Das OLAT-Team


Access deniedInternes

Derzeit im Team dabei


  • Prof. Hans-Gert Gräbe (Supervision)
  • Martin Grohmann (SHK zentrale Dienste, grundlegende Anbindung von Fremdsystemen)
  • Andreas Nareike (autotool, XM Backend)
  • Sascha Vinz (login interceptor, olat-pa, Stundenplan)
  • Jörg Werner (autolat-Anbindung)

Beschreibung der aktuellen Installationen


Beteiligt: Fabian Schmidt als Admin der Informatik-Unix-Welt, BIS-OLAT-Team als Team


Sowohl das BIS-OLAT-Portal (OLAT 6.2.2) als auch das OLAT-PA-Portal (Basis OLAT 6.1.0) liefen bisher auf dem BIS Webserver Rechner olat@bis als Tomcat (V: Team), der im Apache (V: Fabian) über mod_jk eingebunden ist. Als Mailserver wird der institutsweite verwendet (V: Fabian), als IM-Server eine openfire-Instanz auf dem Praktikumsrechner pcai042 (V: Team). Die Authentifizierung der Studenten greift auf den LDAP-Dienst des URZ zurück (K: URZ, Herr Hennig). Im BIS-OLAT-Portal ist der autotool-Kursknoten ausgerollt.


Die Portale sind grundsätzlich auf die Begleitung des operativen Betriebs im Rahmen eines Semesters ausgerichtet. Kurse im Portal werden deshalb nach maximal zwei Jahren gelöscht – Autoren können ihre Kurse vorher exportieren und später auch in andere OLAT-Instanzen importieren. Logins werden nach dem OLAT-internen Modus 23 Monate nach der letzten Nutzung zum Löschen vorgelegt und nach E-Mail-Ankündigung nach Ablauf eines weiteren Monats gelöscht, wenn sie nicht zwischenzeitlich wieder aktiviert wurden.


Logging geht in das jeweilige Verzeichnis olatdata/logs (sowie in verschiedene log-Verzeichnisse unter olatdata/bcroot), hier ist gelegentlich aufzuräumen, um nicht zu viel Platz zu verbrauchen. (V: Team).


Backup: Der Zustand des OLAT-Systems wird durch synchrone Kopien der Datenbank und des olatdata-Verzeichnisses beschrieben. Darauf ist beim Backup zu achten. Regelmäßiges Backup der Gesamtstruktur erfolgt über Fabians Backup-Strukturen, ein sporadisches Backup auf dem Webserver selbst erfolgt über ein manuell auszuführendes Skript.

Beschreibung der Struktur der Mercurial Repositories


Unsere aktuellen Arbeiten beziehen sich jeweils auf eine dezidierte Version von Open Olat, die als Kopie eines Schnappschusses ohne History aus dem Open Olat Repo openolat mit folgenden Änderungen extrahiert wird:

  • src/main/resources/log4j.xml gelöscht

Aktuell ist dies das Repo openolat-8.0.2 (openolat branch name 80-patch)


Folgende Projekte

  • BIS-OLAT-Doku – die Dokumentation zu allen Projekten
  • OLAT-Hints – Hinweise zu verschiedenen Fragen rund um OLAT aus den Mailinglisten und eigenen Erfahrungen
  • olate – Quellcode der exam-Anbindung (Arbeiten von Steffen Dienst und Marvin Frommhold, Stand OLAT 6.1.0, wird derzeit nicht weiterentwickelt)
  • olat-pa – Quellcode des Prüfungsanmeldungssystems
  • login_interceptor – Quellcode der Login-Interceptor Erweiterung, um die Eingabe der von LDAP nicht übermittelten Informationen (Name, Vorname) zu erzwingen, aktuell auf branch 80-patch
  • schedule_extension – Quellcode der Einbindung der RDF-basierten LV-Verwaltung

Zum Autotool-Projekt sind Repos zu folgenden Teilprojekten aufgesetzt:

  • autolat-src – Quellcode der Autotool-Anbindung
  • autolat-bugs – Reports zu Fehlern
  • BIS-OLAT-Doku/Autolat – die autolat Doku
  • autotool-aufgaben – Aufbau eienr gemeinsamen Aufgabenbasis
  • autotool-papers – Aufsätze zum Autotool

Teilprojekte, die auf einen von uns unterstützten Referenz-Branch von Open-Olat aktualisiert wurden, haben einen eigenen branch mit demselben Branch-Namen (aktuell login_interceptor)


Upgrade auf Open Olat 8.0.2


Nach Evaluation der Situation nach dem OLAT-Fork Ende 2011 werden wir auf Open Olat setzen. Ein unmittelbares Upgrade der bestehenden Instanzen ist mit nicht überschaubarem Aufwand verbunden, so dass neue Instanzen aufgesetzt werden. Im Zuge dieser Arbeiten soll die gesamte Architektur der Installationen gestrafft und die Wartung konsolidiert werden. Die neuen Instanzen werden auf dem eigenen neuen (virtuellen) Server graebe@pcai017 untergebracht.


Die neuen Portale werden als lokale Tomcat-Instanzen (V: Team) im fernen Apache (V: Fabian) auf dem bis-Rechner über mod_jk eingebunden. Mails werden über einen Mailserver localhost verteilt (V: Fabian).


Logging: Apache Logging und Olat-Logging sind nun getrennt. Olat-Logging wird über log4j gesteuert und geht nach tomcat/logs im Verzeichnis der jeweiligen Installation (V: Team).


Backup: Der Zustand des OLAT-Systems wird durch synchrone Kopien der Datenbank und des olatdata-Verzeichnisses beschrieben. Darauf ist beim Backup zu achten. Regelmäßiges Backup der Gesamtstruktur erfolgt über Fabians Backup-Strukturen, ein sporadisches Backup auf dem Olat-Server selbst erfolgt über ein manuell auszuführendes Skript.


Bereits verfügbar ist das neue BIS-OLAT-Portal auf der Basis von Open Olat 8.0.2 in der Grundausbaustufe mit funktionierender LDAP-Anbindung

  • offen: Anpassung der Installation an die Leipziger Gegebenheiten, Login Interceptor zum verpflichtenden Nachtragen von Name, Vorname während der LDAP-Anmeldung, IM-Anbindung, Anpassen und Ausrollen des autotool Kursknotens, Anpassen und Anbinden unserer Stundenplan-App
  • hohe Priorität hat die Anpassung des autotool Kursbausteins, da Kurse, welche diese Funktionalität verwenden, so lange das alte Portal nutzen müssen.

Noch anzupassen ist das OLAT-PA-Portal. Dies sollte bis spätestens Mitte Mai abgeschlossen sein, um das neue Portal für die nächste Prüfungsanmeldungsperiode nutzen zu können.

Almaweb-Einführung


Wesentliche zusätzliche Aufgaben kommen auf das BIS-OLAT-Team durch die Einführung des universitätsweiten Campus Management Systems Almaweb zu. Hier ist die Abstimmung des an unserer Fakultät auf der Basis von RDF-Beschreibungen entwickelten LV-Beschreibungsmodells unserer Studienorganisation mit dem zentral entstehenden Modell abzugleichen und der dafür erforderliche Datenaustausch zu organisieren.

Aktuelle Aufgaben


  • IM-Dienst aufsetzen und integrieren (alte Version im neuen Portal aktiv,
  • autolat Baustein
  • login_interceptor anpassen und ausrollen (weitgehend erledigt)
  • olat-pa anpassen und ausrollen
  • schedule_extension anpassen und ausrollen

 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]