SPARQL-Query-Plugin für Semantic Media Wiki

Media Wiki ist das Wiki-System auf welchem Wikipedia basiert. Semantic Media Wiki ist eine Erweiterung, mit der Wiki-Texte mittels einer typisierung der Wiki-Links semantisch annotiert werden können. Die dabei entstehende Wissensbasis kann mit speziellen ASK-Queries angefragt werden. Die Möglichkeiten der ASK-Queries sind dabei relativ begrenzt. Mit SPARQL existiert ein W3C-Standard zum Abfragen von Wissensbasen. Im Rahmen der Arbeit soll eine Erweiterung für Semantic Media Wiki realisiert werden, welche eine Abfrage der Wissensbasis mit SPARQL erlaubt.


Konkret erreicht werden soll:

  • Implementierung eines SWM-Plugins, welches in Wiki-Seiten eingebettete SPARQL-Abfragen ermöglicht
  • Mapping der SPARQL-Anfragen auf den My SQL basierten Semantic Media Wiki Triple Store

Dazu sind die folgenden Voraussetzungen und Fähigkeiten notwendig:

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Ausrichtungen
  • Kenntnisse in Web-Applikationsentwicklung, insbesondere PHP/
  • Erfahrung mit Datenbanken

Wir bieten Ihnen:

  • eine praxisnahe Diplomarbeit mit dem Potential ein für viele Nutzer extrem nützliches Werkzeug für Semantic Media Wiki zu schaffen sowie
  • eine umfangreiche Betreuung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie Sich bitte an:
Sören Auer – auer@informatik.uni-leipzig.de – Skype: soerenauer – +49 (32) 222201209

Ruby / Python Portierung von Triplify

Das größte Hindernis für eine umfassende Verbreitung des Semantic Web ist im Moment noch die mangelnde Verfügbarkeit von semantisch ausgezeichneten Daten, Informationen und Wissen (z.B. als RDF oder Linked Data). Andererseits wird bereits ein weitaus überwiegender Teil von Webseiten von datenbankbasierten Webanwendungen (wie CMS, Blogs, Wikis, Foren, Groupware etc.) generiert. ((http://Triplify.org Triplify}} macht es zum Kinderspiel solche Webanwendungen zu semantifizieren, also die in einer relationalen Datenbank gespeicherten Inhalte als RDF, Linked Data oder JSON zu publizieren. Triplify basiert auf der Definition von Datenbankabfragen, die relevante Informationen auswählen und deren Ergebnisse dann von Triplify automatisch in RDF-Statements (Triples) konvertiert und im Web publiziert werden. Im Moment besteht Triplify as ca. 300 Zeilen Quellcode, ist allerdings nur in PHP verfügbar.


Konkret erreicht werden soll:

  • Portierung des Triplify Scripts in Ruby und/oder Python
  • Erstellen einer Triplify-Konfiguration für ein oder mehre populäre Ruby / Python Webanwendungen

Dazu sind die folgenden Voraussetzungen und Fähigkeiten notwendig:

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Ausrichtungen
  • Kenntnisse in Web-Applikationsentwicklung insbesondere Ruby / Python und DBMS (vor allem MySQL)
  • Interesse am Themengebiet des (Social) Semantic Web

Wir bieten Ihnen:

  • eine projektnahe Diplomarbeit mit großem Potential die Verbreitung von semantischen Schnittstellen entscheidend zu verbessern sowie
  • eine umfangreiche Betreuung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie Sich bitte an:
Sören Auer – auer@informatik.uni-leipzig.de – Skype: soerenauer – +49 (32) 222201209

 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]