Thomas Kappel: Integration von Sozialen Netzwerken

Das Internet ist in den letzten Jahren immer weiter in die privaten Bereich der Menschen vorgedrungen. So ist es nicht verwunderlich, dass hier auch immer mehr soziale Netzwerke aufgebaut werden, einige von ihnen erweitern die Kommunikation realer Netzwerke, andere finden sich nur im Netz wieder.


Die Nutzung dieser häufig versteckten Kapazitäten soll im Mittelpunkt dieser Masterarbeit stehen:
Ziel ist die Integration bestehender sozialer Netzwerke in ein zentrales Portal – in diesem Fall in OntoWiki.


Die zahlreichen virtuellen Identitäten des Benutzers können in dieses Portal eingebunden werden, die im jeweiligen Netzwerk aufgefundenen Informationen über diesen und andere Nutzer werden dann
gesammelt und für den Nutzer transparent dargestellt. Für diesen selbst spielt es kaum eine Rolle, auf welchem Wege er einen Kontakt zu einem anderen Nutzer aufbaut, ganz gleich zu welchem Netzwerk
er gehört. Soziale Netzwerkdienste (Social Network Services, SNS) wie Xing und Studi VZ sollen
dabei ebenso berücksichtigt werden können wie lokale E-Mail- und Instant-Messaging-Adressbücher.
Einige dieser Schnittstellen sollen im Rahmen dieser Masterarbeit bereits in Software umgesetzt und erprobt werden.


Betreuer: Sebastian Dietzold
Mehr Infos: http://aksw.org/


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]