FAQ und Hinweise zum Elate-Projekt

Allgemeines


Beschreibung:


Das elatePortal war eine Open-Source-Portalplattform zur Verwaltung und Begleitung von Vorlesungen sowie zur Durchführung von elektronischen Prüfungen. Eine erste Version wurde in der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät seit 2006 für Großvorlesungen in der Lehramtsausbildung verwendet.


Der Kern dieser Plattform, ein System für Online-Prüfungen (E-Assessment-System), mit dem verschiedene Aufgabentypen digital bearbeitet werden können, wird als elateXam-Projekt weiterentwickelt. Die Korrektur der Lösungen erfolgt halbautomatisch, wobei das System insbesondere für die Bewertung von Freitextaufgaben auch den Einsatz von Korrektoren in verschiedenen Ablauf-Szenarien koordiniert. Dieses System kommt bereits über mehrere Jahre in Prüfungen im Bereich der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät mit teilweise bis zu 1.000 Teilnehmern zum Einsatz.


Weitere Arbeiten im Zusammenhang mit dem elateXam-Projekt wurden innerhalb der Projekte iAssess.Sax (5/2009–6/2011) sowie EAssessment (6–12/2012) von dritter Seite ausgeführt. Diese Ergebnisse sind noch nicht konsolidiert und in die Hauptversion eingeflossen.

Beteiligte Studenten


Thorsten Berger, inzwischen Doktorand an der Abteilung BIS

  • Maintainer und Chefentwickler des Portals bis 2009

Steffen Dienst, Absolvent 2008, 2009–2011 Mitarbeit im Projekt iAssess.Sax

  • Applikation Medizin-Eignungstest
  • Weiterentwicklung des Aufgabenmodells
  • Chefentwickler des Elate Xam- Projekts
  • Schnittstellendefinition für das Autotool im Abgleich mit LIPS

Ralf Rublack, bis 2009

  • Aktualisierung und Betreuung der Instanz im Bereich Erziehungswissenschaften

Rene Plötz, bis 2009

  • Realisierung des Einsatzes im Bereich Medizin (Prof. Sandholzer)


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]