Internationalisierung IT-basierter Dienstleistungen und Anpassung von User-Interfaces serviceorientierter Software an interkulturelle Unterschiede


  • Vortragender: Daniel Rost
  • Termin: 16.11.2006
  • Vorstellung der Diplomarbeit (Betreuer: Kyrill Meyer)

In dieser Arbeit wurden zuerst die fachlichen Probleme, die bei der Internationalisierung IT-basierter Dienstleistungen auftreten recherchiert und kurz vorgestellt. Danach wurde ein Teilproblem, die Anpassung von User-Interfaces an interkulturelle Unterschiede, näher betrachtet.


Zunächst wurden dafür die technischen Einflussfaktoren Textkodierung, Fonts, Mehrsprachigkeit, Tastaturlayouts und Eingabemethoden-Editoren, Komponenetenorientierung, Masterdesign, Grafiken und Symbole, Farben, Sounds sowie Tastaturkürzel ermittelt und deren Auswirkungen auf das Model-View-Controller Entwurfsmuster bewertet. Anschließend wurde ein Entwicklungsprozess zum Engineering internationaler User-Interfaces skizziert. Danach wurde eine Modellierungsmethode basierend auf ARIS formuliert, die diesen Entwicklungsprozess stützt.


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]