Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2004

Inhalt


Vorlesungen

Softwaremanagement (Schwerpunkt)

Prof. Fähnrich
Termin: Fr 09.15–10.45 Ort. HS 7

Engineering IT-basierter Dienstleistungen (Schwerpunkt)

Prof. Fähnrich
Termin: Mi 11.15–12.45
Ort: HS 1

Software-Qualitätsmanagement (Kernfach)

Hans-Gert Gräbe
Termin: Mo 17.15–18.45
Ort: HS 22

eBusiness 1 (Kernfach)

Maik Thränert, Prof. Fähnrich


Termin: Fr 11.15–12.45
Ort: HS 22

Verteilte & nebenläufige Programmierung (Kernfach)

K. P. Fähnrich; Thomas Riechert
Termin: Do (A-Woche) 13.15–14.45
Ort: HS 4

Webdesign & Web-Ergonomie (Kernfach)

Prof. Fähnrich, Romy Elze
Termin: Do (A-Woche) 15.15–16.45
Ort: HS 4

Seminare

Forschungsseminar AIS

Prof. Fähnrich


Teilnehmer: Diplomanden, Dissertanten des Lehrstuhls AIS
Termin: freitags 15:00-16:30 HG 1–25

Service Engineering

Schwerpunkt: Praktische, Angewandte, Versicherung
Umfang der Veranstaltung: 2 SWS Seminar
Seminarleiter: Prof. Fähnrich


Scheinvergabe: nach Gruppenarbeit, Gruppenvortrag und Referat

Integration Engineering

Schwerpunkt: Praktische, Angewandte, Versicherung
Umfang der Veranstaltung: 2 SWS Seminar
Seminarleiter: Thomas Riechert, Maik Thränert, Prof. Fähnrich


Scheinvergabe: nach Gruppenarbeit, Gruppenvortrag und Referat

Praktika

Softwaretechnik-Praktikum (Grundstudium)

Im Rahmen des Softwaretechnik-Praktikums ist ein umfangreicheres Software-Projekt über die Phasen Anforderungsanalyse, Vorprojekt, Modellierung, Implementierung und Test bis zu einem lauffähigen Prototypen in einem arbeitsteiligen, werkzeuggestützten Prozess selbstständig umzusetzen. Die Implementierung ist in Java auszuführen, soll auf der J2SE ab 1.4. aufsetzen und keine Fremdbibliotheken verwenden.
Hans-Gert Gräbe;Thomas Riechert; Kühne, Stefan

Praktikum Webservices (Hauptstudium)

nächster Termin: 27.04.2004 – 13:15 Uhr HG 5–01


Im Webservice-Praktikum wird ihnen die Erstellung und die Nutzung von Webservices nahegebracht.
Dies soll, neben dem eigentlichen Programmieren von Webservices, bzw. Webservice-Clients, auch das Aufsetzen und Warten von Servern zur Bereitstellung von Webservices, dem Arbeiten mit UDDI, sowie Aspekten der Sicherheit und Performanz umfassen.
Für die Erstellung und Nutzung von Webservices sollen die Teilnehmer Lösungen für konkrete Software erstellen. Die genauen Themen und Werkzeuge, mit denen diese Probleme bearbeitet werden sollen, werden in der ersten Praktikumwoche besprochen. (Termin: 13.04. – 13:15 Raum wird per E-Mail bekannt gegeben.) Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus, damit wir uns vorher ein Bild über ihre Vorkenntnisse machen können, auf denen wir im Praktikum aufbauen können. Ein Ausfüllen der Anmeldung stellt keine Verpflichtungserklärung für die Teilnahme am Praktikum dar.

Prüfungen

Wiederholungsklausur WDWE am 02.05.2006


78110831,7

Hinweis: GenialSozial


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]