Titel

Von Pong bis MMPOG – Geschichte und Entwicklung von Computerspielen

Teilnehmer

Studierende der Soziologie / Informatik

Anforderungen

Kenntnisse / Interesse im Bereich der geschichtlichen Entwicklung der Computerspiele

Thema

Innerhalb von 50 Jahren haben sich Computerspiele von technischen Versuchen an
Universitäten hin zu einer der größten Freizeitbeschäftigungen der heutigen
Zeit entwickelt. Neben der Anpassung an die technischen Möglichkeiten
interessiert hier auch die Entwicklung und Ausprägung der verschiedenen Genres,
wie Ego-Shooter, Rollenspiele, Online-Spiele.
Lassen sich bestimmte Trends ausmachen, die die Entwicklung von Computerspielen
bzw. der verschiedenen Genres beeinflussen? Kann man Zäsuren der Entwicklung
feststellen und in welchem Zusammenhang stehen sie mit Technik und
Gesellschaft? Sind Innovatoren bestimmter Trends auch gleichzeitig Marktführer
ihrer Branche? Welche Hersteller / Firmen sind führend und welche Art von Wandel
gibt oder gab es zu verzeichnen?

Ziel

Betrachtung der Entwicklung von Computerspielen, der Genreentwicklung, der
Bedeutung von Computerspielen als Freizeitbeschäftigung und der Etablierung von
Herstellerfirmen.

Zuordnung

Gruppe 6 (-)


Autorin:
Manuela Carl


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]