Sommersemester 2009

Seminar Innovationswerkzeuge


Kyrill Meyer, Martin Böttcher und Romy Elze

Sommersemester 2009
Termin: Freitag; 9:15-10:45
Ort: Seminargebäude, SG 215 (ab 25.05.09 SG 413)
Modul: 10–202–2308
Teilnehmer: max. 15

Inhalt

Innovative Ideen sind heute gefragter denn je in fast allen Bereichen. In der Industrie und der Dienstleistungswirtschaft sucht man nach Innovationen, um sie für die Geschäftstätigkeit nutzbar zu machen. Das Innovationsmanagement, d.h. die Beobachtung von Trends, die Aufnahme von Ideen, deren Bewertung sowie deren Umsetzung, ist dabei von hoher Bedeutung. Doch wie wird ein solches überhaupt möglich?


Im Seminar Innovationswerkzeuge im Sommersemester 2009 der Abteilung Betriebliche Informationssysteme werden die Möglichkeiten und Chancen betrachtet, die sich durch die Nutzung von Software für das Innovationsmanagement ergeben. Speziell werden Innovationslabore und darin eingesetzte Software untersucht. Im Ergebnis des Seminars soll die Konzeption und teilweise Umsetzung eines eigenen Innovationslabors entsprechend gemeinschaftlich erarbeiteter Kriterien stehen.


Allen Teilnehmern bietet sich die Chance, einen Einblick in diesen spannenden Bereich zu erhalten sowie praktisch bei der Recherche, Konzeption und Umsetzung eines eigenen Innovationslabors mitzuarbeiten.
Dafür erfolgt eine enge Betreuung durch den Lehrstuhl, die bei guter Zusammenarbeit auch über das Semester hinaus fortgesetzt werden kann (z.B. durch Abschlussarbeiten, Mitarbeit in der Abteilung, etc.).

Voraussetzungen

Erwartet werden keine speziellen Voraussetzungen, jedoch die Bereitschaft zur Teamarbeit und das notwendige Engagement.


Anerkennung fürs Studium

Die Veranstaltung Innovationswerkzeuge kann im Rahmen des Moduls “Betriebliche Informationssysteme” angerechnet werden. Außerdem ist die Anrechnung als Problemseminar möglich.

Umfang der Veranstaltung

Die Veranstaltung wird mit 2 SWS angerechnet.

Material

Weiterführende Materialien sowie die Möglichkeit zum Austausch werden über BIS-OLAT bereitgestellt. Im OLAT ist das Seminar unter dem Modul Betriebliche Informationssysteme zu finden.


Für die schriftliche Ausarbeitung verwenden Sie bitte die folgenden Templates:
Word-Template oder
LaTex Template

Termine

DatumInhaltErläuterung
17.04.2009 EinführungsveranstaltungDie Auftaktveranstaltung gibt einen Überblick über das Seminar und soll eine Entscheidung über eine Teilnahme ermöglichen. Die Anforderungen und das Ziel werden vorgestellt und diskutiert.
24.04.2009ThemenfestlegungWählen Sie ein Thema oder ergänzen Sie. Führen Sie eine erste grobe Planung ihres Themas durch, so dass Ziele besprochen werden können.
12.06.2009ZwischenpräsentationStellen Sie Ihre bisherigen Arbeiten in einer Zwischenpräsentation vor.
10.07.2009EndpräsentationStellen Sie die finalen Untersuchungsergebnisse vor. – Die Präsentationen müssen den Betreuern des Seminars zugesendet werden/vorliegen!
04.09.2009AbgabefristBis spätestens zu diesem Termin legen Sie bitte Ihre schriftliche Ausarbeitung vor. Eine frühere Abgabe ist jederzeit möglich, eine verspätete Abgabe gilt als nicht erfolgreiche Teilnahme am Seminar!


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]