Einführung in XML – Sommersemester 2013

Dr. Stefan Kühne

Inhalt der Vorlesung


Gegenstand der Vorlesung ist die automatisierte Verarbeitung semistrukturierter Daten, welche im Umfeld betrieblicher Informationssysteme eine zentrale Rolle spielen, bspw. im Kontext der inner- und überbetrieblichen Systemintegration. Schwerpunkte bilden die Strukturbeschreibung, Adressierung und Verlinkung, Transformation von Daten sowie Programmierschnittstellen, Entwicklungswerkzeuge und Anwendungen. Diese Aspekte werden anhand von XML-Techniken erläutert, wobei Ausblicke zu alternativen Werkzeugräumen gegeben werden.

Organisatorisches

Termin: freitags 11.15–12.45: Starttermin: 12.04.2013
(innerhalb der Vorlesung BIS)
Ort: Felix-Klein Hörsaal (Paulinum)
Modul: 10–202-2308 Betriebliche Informationssysteme

Die Vorlesung «Einführung in XML» wird als E-Learning-Veranstaltung durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, sich die Inhalte der Vorlesung selbstständig zu erarbeiten und den Lernerfolg über Kontrollfragen und Übungsaufgaben zu testen. Zusätzlich werden Präsenzveranstaltungen angeboten, in denen offene Fragen diskutiert werden können.


Die Einschreibemodalitäten und Zugangsdaten zum E-Learning-System Moodle 2 werden in der ersten Präsenzveranstaltung bekannt gegeben.


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]