Vertiefungsmodul: Software-Management


Modulnummer: 10–202-2319
Empfohlen für: 2. Semester M.Sc Informatik
Verwendbarkeit: Vertiefungsmodul im M. Sc. Informatik der Praktischen Informatik
Modulturnus: jedes Sommersemester
Dauer: 1 Semester
Arbeitsaufwand; 10 LP = 300 Arbeitsstunden (Workload)

Lehrformen

  • Vorlesung “Software Management” (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 70 h Selbststudium = 100 h 
  • Vorlesung «Software-Qualitätsmanagement» (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 70 h Selbststudium = 100 h 
  • Seminar oder Praktikum aus dem Angebot der Abteilung (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 70 h Selbststudium = 100 h

Ziele


Die 3 Lehrveranstaltungen vermitteln die Managementaktivitäten für die Entwicklung in IT Projekten und von IT Dienstleistungen.


Inhalt


Software Management (2 SWS)

  • Grundlagen
  • Planung
  • Organisation: Gestaltung
  • Organisation: Prozess-Modelle
  • Personal
  • Leitung
  • Innovationsmanagement
  • Kontrolle: Konfigurations- und Änderungsmanagement
  • CASE
  • Wiederverwendung
  • Sanierung.

Software-Qualitätsmanagement (2 SWS)

  • Grundlagen Qualitätsmanagement
  • QS im V-Modell, Manuelle Prüfmethoden
  • Produktqualität – Testende Verfahren
  • Produktqualität – Testmethodik und Testwerkzeuge
  • Produktqualität – Verifizierende Verfahren, Bindung und Kopplung
  • Produktqualität – Analysierende Verfahren
  • Produktqualität – Integrations-, System- und Abnahmetest
  • Prozessqualität – QS nach ISO 9000
  • Prozessqualität – CMM und ISO 15504
  • Prozessqualität – Business Engineering.

Teilnahmevoraussetzungen Keine


Literaturangabe Weitere Informationen unter http://www.informatik.uni-leipzig.de sowie im Vorlesungsverzeichnis.


Prüfungsformen und -leistungen mündliche Modulabschlussprüfung (30 min)



 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]