Workshop Modellgetriebene Entwicklung und Normung in der Energiewirtschaft


In der Energiewirtschaft gibt es eine Vielzahl an Normen, die zunehmend mit Hilfe von formalisierten Modellen beschrieben werden. Diese Modelle können dabei nicht nur zu Dokumentationszwecken eingesetzt sondern auch als zentrales Artefakt in der Anwendungsentwicklung genutzt werden. Durch den Ansatz der modellgetriebenen Entwicklung wird eine solche Möglichkeit geboten. Hierdurch können wesentliche Verbesserungen im Entwicklungsprozess wie z.B. Effizienzsteigerungen, bessere Wartbarkeit, bessere Handhabbarkeit und bessere Produktqualität erzielt werden.


In diesem Workshop sollen die Anwendbarkeit der modellgetriebenen Entwicklung und deren Potentiale in der
Anwendungsentwicklung für die Energiewirtschaft aufgezeigt werden. Hierzu wird zunächst eine Übersicht über
aktuelle Standards und Modelle in der Energiewirtschaft gegeben. Anschließend wird in die Grundlagen der
modellgetriebene Entwicklung eingeführt. Die Anwendung wird durch verschiedene Beispiele demonstriert und resultierende Potentiale werden zusammen mit den Teilnehmer Innen des Workshops diskutiert.


Der Workshop wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e. V. an der Universität Leipzig organisiert.


Als Referenten konnten Herr Dr. Mathias Uslar (OFFIS) und Herr Heiko Kern (Universität Leipzig) gewonnen werden.


Weitere Informationen zum Workshop finden Sie unter http://infai.org/de/Veranstaltungen/mdaenergy.


Lernen Sie die Potentiale einer modellgetriebenen Entwicklung auf Basis von Standards und Normen kennen

Energy Eco Systems Konferenz 2013 (EES2013)

Vom 23. bis 24. September 2013 findet in Leipzig im Rahmen der Multikonferenz SABRE 2013 die Energy EcoSystems Konferenz 2013 (EES2013) statt.


Die EES 2013 bietet für Industrieunternehmen, Verbände und Forschungseinrichtungen ein Forum zur Vernetzung mit Akteuren aus der Energiewirtschaft und der Energieinformatik in Deutschland, insbesondere der Energiemetropole Leipzig. Fachvorträge und Expertendiskussionen laden zur Diskussion über technische Innovationen, wirtschaftliche Perspektiven und soziokulturelle Handlungsfelder ein. Zusätzlich informieren Vertreter der Industrie und Wissenschaft über neuartige Dienstleistungen, IT-Anwendungen und Kommunikationslösungen.


Gestalten Sie die Konferenz aktiv mit!

Weiterführende Informationen

International Symposium on Services Science 2013 – Call for Papers

Bereits zum fünften Mal in Folge bietet das „International Symposium on Services Science“ (ISSS) eine einzigartige Plattform für einen Austausch über den Fortschritt der Forschung im Bereich der Service Science und die Anwendung der Ergebnisse in der Praxis. Wissenschaftler und Anwender sind gleichermaßen aufgerufen, sich an der Veranstaltung zu beteiligen und gemeinsam den Blick auf die umfangreichen Aspekte der Dienstleistungsforschung zu schärfen. Die ISSS wird eintägig als Teil des wissenschaftlichen Programms der „Leipziger Tage der Angewandten Informatik” am 24. September 2013 in Leipzig stattfinden.


Den aktuellen Call for Papers sowie alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://isss.uni-leipzig.de

Studentenkonferenz Informatik Leipzig 2013


Zum vierten Mal veranstaltet der Lehrstuhl für Betriebliche Informationssysteme in Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e. V. an der Universität Leipzig die Studentenkonferenz Informatik Leipzig.


Studierende aus ganz Deutschland sind aufgerufen, Beiträge aus der Informatik oder informatiknahen Gebieten einzureichen. Der Call for Papers endet am 25. August 2013.


Auf der Konferenzwebseite finden Sie den Beitragsaufruf und alle wichtigen Informationen rund um die Konferenz.


Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen.


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]