Christian Zinke

Christian Zinke
Hainstrasse 11
04109 Leipzig

Tel.: +49 341 97-32358
E-Mail, Workpage


Competence Center Digital Service Systems

Forschung

Interessen / Kompetenzen

  • Service Engineering and Management (SD-Logic, Service Systems, Product-Service Systems)
  • Ontology Engineering
  • Semantic Web & Linked (Open) Data
  • Software & Business Architecture (e.g. SOA, Mircoservices)

Projekte


=Abgeschlossen=



Tools and Stuff

Publikationen


=Workshop und Konferenzbeiträge=


: (Editors: )


Betreute Abschlussarbeiten an der Universität Leipig

Ch. Klimpel: Enterprise 2.0 – Ansätze zur Erfolgsmessung von sozialer Software im Unternehmen, 2016
F. Golemo: Integration eines Service-Portfolio-Managers (SM) in ein Product-Lifecycle- Management-System (PLM), 2013 PDF DocumentLink

BA/MA Abschlussarbeiten (vorbereitete Themen)


Big Data in Bio Economy – Precision agriculture

Experiences from US show that bioeconomy and specifically agriculture can get a significant boost from Big Data. In Europe, this sector has until now attracted few large ICT vendors. A central goal of the BA/MA theses are to develop or enhance Big Data applications and systems for boosting the lagging bioeconomy productivity
BA/MA theses can be written und German or English, with the focus on:

  • Data-driven services for remote plant disease diagnosis and assessment
  • Contextual weather condition alert system for crop protection or other action support
  • Data-driven improvement of the water resource management
  • Data-driven support for efficient soil fertilization and spray services

All topics address the usage and integration of following data sources is possible

  • Soil Data,
  • Weather Data,
  • Map Data,
  • Satellite (LR, HR, VHR, SAR),
  • Farm Logs,
  • UAV,
  • farm profile data, and 
  • data collected by mobile audio visual devices

The topic needs to be specified in personal or email conversations. Further, the BA/MA thesis will be strongly linked to the EU Data:Bio project. Needed data will be provided. Excellent works might be included into international publications.
If you are interested in, please contact Christian Zinke

Big Data in Bio Economy – Predictive Analytics and Machine Learning

Experiences from US show that bioeconomy and specifically agriculture can get a significant boost from Big Data. In Europe, this sector has until now attracted few large ICT vendors. A central goal of the BA/MA theses are to develop or enhance Big Data applications and systems for boosting the lagging bioeconomy productivity
BA/MA theses can be written und German or English, with the focus on:

  • Anomaly detection data analysis (predictive and descriptive analytics)
  • Image analysis (satellite or airplane) for agriculture

All topics address the usage and integration of following data sources is possible

  • Soil Data,
  • Weather Data,
  • Map Data,
  • Satellite (LR, HR, VHR, SAR),
  • Farm Logs,
  • UAV,
  • farm profile data, and 
  • data collected by mobile audio visual devices

The topic needs to be specified in personal or email conversations. Further, the BA/MA thesis will be strongly linked to the EU Data:Bio project. Needed data will be provided. Excellent works might be included into international publications.
If you are interested in, please contact Christian Zinke.

Evaluation von modularen IT-Architekturen für kleinteilige Prozesse (BA/MA)

Die Wertschöpfungsstrukturen in der Kultur- und Kreativwirtschaft, speziell in der Musikindustrie, sind in den letzten Jahren aufgrund der Globalisierung und Digitalisierung – verbunden mit dem Eintreten neuer Akteure in den Markt, die vorher meist branchenfern agierten – weitreichenden Veränderungs- und Umbruchsprozessen unterworfen. Dies fordert bisher existierenden Geschäftsmodelle und Leistungsangebote heraus, bietet aber gleichzeitig die Chance, neue Dienstleistungen anzubieten und Marktangebote zu etablieren, die bisher nicht möglich bzw. denkbar waren. In jedem Fall kommt dem geeigneten und problemlösungsorientierten Einsatz von Informationstechnologie dabei eine zunehmend entscheidende Rolle zu.
Ihre Aufgaben umfassen

  • Einarbeitung in modulare IT-Architekturen
  • Evaluation von Softwarelösungen und Frameworkansätzen

Folgende Voraussetzungen und Fähigkeiten sind für die Bearbeitung des Themas notwendig

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Studiengänge
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache zur Bearbeitung der Literatur
  • Interesse an der Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsgebiet

Das Thema gilt es im persönlichen Gespräch noch zu detaillieren und entsprechend der Kompetenzen und Interessen der Bewerber zu schärfen. Wir bieten eine umfangreiche Betreuung sowie Hilfe bei der Einarbeitung in das Thema. Die Arbeit kann dazu beitragen, ein aktuelles Themengebiet voranzubringen und ist geeignet, die gesammelten Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit gemeinsam exzellente Arbeiten zu nutzen um diese in internationale Publikationstätigkeiten zu integrieren. Die Arbeit kann in Englisch und Deutsch verfasst werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Christian Zinke.

Ontologie-basierte Integration von Microservices (BA/MA)

Die Wertschöpfungsstrukturen in der Kultur- und Kreativwirtschaft, speziell in der Musikindustrie, sind in den letzten Jahren aufgrund der Globalisierung und Digitalisierung – verbunden mit dem Eintreten neuer Akteure in den Markt, die vorher meist branchenfern agierten – weitreichenden Veränderungs- und Umbruchsprozessen unterworfen. Dies fordert bisher existierenden Geschäftsmodelle und Leistungsangebote heraus, bietet aber gleichzeitig die Chance, neue Dienstleistungen anzubieten und Marktangebote zu etablieren, die bisher nicht möglich bzw. denkbar waren. In jedem Fall kommt dem geeigneten und problemlösungsorientierten Einsatz von Informationstechnologie dabei eine zunehmend entscheidende Rolle zu. In der Musikbranche kommt u.a. die Music Business Ontology zum Einsatz.
Voraussetzung

  • Basiswissen Ontologie

Ihre Aufgaben umfassen

  • Einarbeitung in Microservices
  • Entwicklung und Implementierung von Ontologie-basierten Integrationsansätzen von Mircoservices

Folgende Voraussetzungen und Fähigkeiten sind für die Bearbeitung des Themas notwendig

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Studiengänge
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache zur Bearbeitung der Literatur
  • Interesse an der Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsgebiet

Das Thema gilt es im persönlichen Gespräch noch zu detaillieren und entsprechend der Kompetenzen und Interessen der Bewerber zu schärfen. Wir bieten eine umfangreiche Betreuung sowie Hilfe bei der Einarbeitung in das Thema. Die Arbeit kann dazu beitragen, ein aktuelles Themengebiet voranzubringen und ist geeignet, die gesammelten Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit gemeinsam exzellente Arbeiten zu nutzen um diese in internationale Publikationstätigkeiten zu integrieren. Die Arbeit kann in Englisch und Deutsch verfasst werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Christian Zinke.



IT support und Product Service Systems (Bachlor / Master)

Einführung
Product Service Systeme (PSS) gewinnen im wissenschaftlichen Diskurs zunehmend an Bedeutung. Das Konzept beschreibt die Verbindung von Produkten und Dienstleistungen. Um das Design und Engineering von PSSs zu unterstützen wurde eine Vielzahl von IT support systemen entwickelt.
Ziel der ausgeschrieben Arbeit ist es ICT Systeme für PSS zu identifizieren und zu systematisieren, sowie Möglichkeiten der weiteren Nutzung und Erweiterbarkeit zu evaluieren.
Ihre Aufgaben

  • Darstellung des state of the art von PSS IT support
  • Systematisierung von PSS IT support und verwandten Forschungsfeldern
  • Evaluation der Möglichkeiten zur weiteren Nutzung und der Erweiterbarkeit von PSS IT support

Kontakt
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christian Zinke.


Evaluation der Möglichkeiten und Voraussetzungen von Requirements Engineering / Management eines PLM-Systems in Bezug auf Weiterverwendung im Bereich des Service Engineerings (Praktikum mit Erweiterungsmöglichkeit auf BA/MA)


Aufgabe ist es die Möglichkeiten eines Requirements Engineering / Management eines existierenden PLM-Systems (Produkt-Lebenszyklus-Systems) ausloten und zu bewerten in Hinblick auf eine sinnvolle Anbindung an existierende Tools im Bereich des Service Engineerings.
Auf Basis dieser Evaluation kann eine Bachelor- oder Masterarbeit mit dem Ziel einer praktischen Implementierung angeschlossen werden.


Ihre Aufgabe ist:

  • Einarbeitung in das Projekt
  • Evaluation Requirements Engineering / Management eines existierenden PLM-Systems (Praktikum)
  • Konzeption und Implementierung des Service Engineeringtools in das PLM-System

Erwartete Kenntnisse:

  • Studium der Informatik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Kenntnisse in aktuellen Web-Technologien

Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Betreuung und eine praxisnahe Abschlussarbeit.


Ansprechpartner: Kyrill MeyerChristian Zinke

Konferenzen

III. Interdisziplinäres Methodentreffen für qualitative Methoden Leipzig Leipzig 2016

II. Interdisziplinäres Methodentreffen für qualitative Methoden Leipzig Leipzig 2014


Qualitative Methoden in Informatik und Wirtschaftswissenschaften Leipzig 2013


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]