Christian Zinke

Christian Zinke
Hainstrasse 11
04109 Leipzig

Tel.: +49 341 97-32358
E-Mail, Workpage

Forschung

Gruppe

Service Science and Technology


Service Engineering for eHealth (SEeH)

Expertenzirkel qualitiative Forschung


Im Rahmen des Expertenzirkel finden regelmäßige qualitative Forschungswerkstätten statt. Wer Interesse oder selbst Material hat, kann sich gern bei mir melden.

Konferenzen

III. Interdisziplinäres Methodentreffen für qualitative Methoden Leipzig Leipzig 2015

II. Interdisziplinäres Methodentreffen für qualitative Methoden Leipzig Leipzig 2014


Qualitative Methoden in Informatik und Wirtschaftswissenschaften Leipzig 2013

Projekte

ROUTIS – Roundtrip-Innovation für Systemdienstleistungen
CVtec – Ein integratives Rahmenwerk zum ganzheitlichen Wissensmanagement im Lebenslauf von technischen Anlagen.
Das Forschernetzwerk Service Engineering


=Abgeschlossen=
PDLM – Produkt-Dienstleistung-Lifecycle-Managemet
Sys-Inno – Systematische Erschließung von Bottom-Up-Innovationen



Tools and Stuff

Publikationen


=Workshop und Konferenzbeiträge=


: (Editors: )


Betreute Abschlussarbeiten an der Universität Leipig


F. Golemo: Integration eines Service-Portfolio-Managers (SM) in ein Product-Lifecycle- Management-System (PLM), 2013 PDF DocumentLink

BA/MA Abschlussarbeiten (vorbereitete Themen)


Nachhaltigkeit und Product Service Systems (Bachlor / Master)

Einführung
Product Service Systeme (PSS) gewinnen im wissenschaftlichen Diskurs zunehmend an Bedeutung. PSS beschreibt dabei die Verbindung von Produkten und Dienstleistungen. Dieser Ansatz wurde u.a. entwickelt mit dem Ziel die Nachhaltigkeit von Produkten und Dienstleistungen zu steigern. Die Forschung um PSS hat jedoch sich weiterentwickelt und es stellt sich die Frage, welchen Reifegrad diese Forschung besitzt und in welchem Verhältnis sie zu den ursprünglichen Ansätzen steht.
Ziel der ausgeschrieben Arbeit ist es die aktuellen Entwicklungen der PSS Forschung zu systematisieren und sie in Kontrast zu den ursprünglichen Arbeiten zu stellen.
Leitende Fragen könnten sein
* Sind Product Service Systems tatsächlich nachhaltig(er)/ökologisch(er)?
* Welchen Reifegrad hat die PSS Forschung in der Wissenschaft und in der Praxis?
* Wie wird Nachhaltigkeit in PSS beschrieben und gemessen?
Ihre Aufgaben

  • Darstellung des state of the art von PSS 
  • Systematisierung und Kategorisierung von PSS Ansätzen und verwandte Forschungsthemen
  • Gegenüberstellung und Diskussion von früheren und aktuellen Arbeiten

Kontakt
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christian Zinke.


Servitization – innovativ oder alter Hut? (Bachlor / Master)

Einführung
Das Phänomen der „Servitization“ ist seit einigen Jahren zunehmend in der Wissenschaft präsent und beschreibt generell die zunehmende Bedeutung von Dienstleistungen innerhalb der Produktion. Jedoch wird innerhalb dieses Diskurses die Neuartigkeit der “Servitization” bezweifelt.
Ziel der ausgeschrieben Arbeit ist es den aktuellen Forschungsstand und Entwicklungen im Bereich der „Servitization“ zu beschreiben und zu systematisieren. Weiterhin steht „Servitization“ in einem engen Bezug zu „dematerialization“ und Nachhaltigkeit. Diesen Bezug gilt es zu detaillieren und zu systematisieren.
Leitende Fragen könnten sein
* Ist die „Servitization“ ein neues Phänomen?
* Was beinhaltet „Servitization“ und zu welchen Themen hat es eine hohe Relevanz.
* Führt “Servitization” zu einer “dematerialization”?
* Führt “Servitization” zu mehr Nachhaltigkeit?
Ihre Aufgaben

  • Darstellung des state of the art von “Servitization”
  • Systematisierung und Kategorisierung von “Servitization” Definition und Verwendungen
  • Kontrastieren von “Servitization” und verwandten Forschungsfeldern («dematerialization”, Nachhaltigkeit)

Kontakt
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christian Zinke.



IT support und Product Service Systems (Bachlor / Master)

Einführung
Product Service Systeme (PSS) gewinnen im wissenschaftlichen Diskurs zunehmend an Bedeutung. Das Konzept beschreibt die Verbindung von Produkten und Dienstleistungen. Um das Design und Engineering von PSSs zu unterstützen wurde eine Vielzahl von IT support systemen entwickelt.
Ziel der ausgeschrieben Arbeit ist es ICT Systeme für PSS zu identifizieren und zu systematisieren, sowie Möglichkeiten der weiteren Nutzung und Erweiterbarkeit zu evaluieren.
Ihre Aufgaben

  • Darstellung des state of the art von PSS IT support
  • Systematisierung von PSS IT support und verwandten Forschungsfeldern
  • Evaluation der Möglichkeiten zur weiteren Nutzung und der Erweiterbarkeit von PSS IT support

Kontakt
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christian Zinke.


Evaluation der Möglichkeiten und Voraussetzungen von Requirements Engineering / Management eines PLM-Systems in Bezug auf Weiterverwendung im Bereich des Service Engineerings (Praktikum mit Erweiterungsmöglichkeit auf BA/MA)


Aufgabe ist es die Möglichkeiten eines Requirements Engineering / Management eines existierenden PLM-Systems (Produkt-Lebenszyklus-Systems) ausloten und zu bewerten in Hinblick auf eine sinnvolle Anbindung an existierende Tools im Bereich des Service Engineerings.
Auf Basis dieser Evaluation kann eine Bachelor- oder Masterarbeit mit dem Ziel einer praktischen Implementierung angeschlossen werden.


Ihre Aufgabe ist:

  • Einarbeitung in das Projekt
  • Evaluation Requirements Engineering / Management eines existierenden PLM-Systems (Praktikum)
  • Konzeption und Implementierung des Service Engineeringtools in das PLM-System

Erwartete Kenntnisse:

  • Studium der Informatik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Kenntnisse in aktuellen Web-Technologien

Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Betreuung und eine praxisnahe Abschlussarbeit.


Ansprechpartner: Kyrill MeyerChristian Zinke


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]