Abteilung Betriebliche Informationssysteme

Die Abteilung Betriebliche Informationssysteme (BIS) am Institut für Informatik der Universität Leipzig bestand seit dem Wintersemester 2000/01 unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus-Peter Fähnrich.


Die Abteilung beschäftigte sich übergreifend mit integrativen Softwarelösungen vom Ansatz über Middleware-Konzepte bis hin zur vollständigen Modellierung einsatzfähiger Vorgehensmodelle. Von Grund auf wurden notwendige beständige und neue Technologien im Umfeld der Forschungsbereiche Service Engineering, Wissensmanagement, E-Business und Systemintegration sowie Semantic Web Technologies erprobt und in die Lehre eingebracht sowie in den Projekten angewendet.


Forschungs- und Lehrgebiete

Auf Anwendungssysteme und die zur Entwicklung notwendige Softwaretechnik fokussiert, umfassten die Forschungs- und Lehrgebiete:


  • Betriebliche Informationssysteme,
  • E-Business,
  • Dienstleistungsinformatik,
  • Content- und Wissensmanagement,
  • Software Engineering,
  • Enterprise Application Integration,
  • Service Engineering,
  • Service Management und 
  • Semantic Web Technologies.

Über Vorlesungen und Seminare hinaus wurde Studenten die Möglichkeit geboten, anwendungsbezogene Abschlussarbeiten und Praktika – oft in Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft – zu absolvieren.


 
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]