Beitrag zum OLAT User Day 2011 am 5.9.2011 in Dresden


Titel: OLAT-Erweiterungen zur Kursverwaltung, Prüfungsanmeldung und automatischen Auswertung von Programmieraufgaben


Hans-Gert Gräbe stellte zunächst in 10 Minuten die Aktivitäten im Rahmen des BIS-OLAT-Projekts an der Fakultät Mathematik / Informatik der Universität Leipzig vor, siehe


In weiteren 10 Minuten präsentierten Johannes Waldmann und Sybille Schwarz das Autotool und dessen Einbindung in OLAT, die im Rahmen eines Projekts des sächsischen AK E-Learning realisiert wurde und seit drei Semestern am der Uni Leipzig auch im produktiven Betrieb genutzt wird. Das Autotool ist ein Unterstützungswerkzeug für den Übungsbetrieb zu Lehrveranstaltungen, mit dem interaktiv eigene Erfahrungen mit vorwiegend NP-harten Problemstellungen aus verschiedenen Gebieten der algorithmischen Mathematik und theoretischen Informatik gesammelt werden können. Der Autotool-Compute-Service generiert dazu aus konfigurierbaren Aufgabentemplates individualisierte Aufgaben und übernimmt deren automatische Korrektur.


 
Zu dieser Seite gibt es keine Dateien. [Zeige Dateien/Upload]
Kein Kommentar. [Zeige Kommentare]